Gradlinige Karrieren weichen individuellen Skillprofilen

Die Zeiten, in denen ein Grossteil der Arbeitstätigen einen gradlinigen Karriereweg aufweisen, neigen sich zuende, so Patricia Widmer, Leiterin der Abteilung für Diversity und Management Programme an der HSG. Zunehmend mehr Menschen lassen sich auf Interessen ein, die sie im Laufe ihres beruflichen Werdegangs entdecken. Oft führt sie dies in ein neues Arbeitsfeld. Dabei sollte nicht vergessen werden, dass Skills, die sie vor diesem Wechsel entwickelt haben, meist auch eine Bereicherung sind für das neue Arbeitsfeld.

Statt nach einem Jobtitel werden die Stelleninserate der Zukunft mit hoher Wahrscheinlichkeit nach spezifischen Skills fragen. Dies auch aufgrund des Individualisierungstrends, der es Arbeitnehmern nun vermehrt erlaubt, individuelle Werdegänge umzusetzen — und sich damit auch einzigartige Skillprofile anzueignen.

  • Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie People-Analytix individuelle Werdegänge innerhalb von Unternehmen fördert? Klicken Sie hier.
  • Möchten Sie das gesamte Interview mit Patricia Widmer auf LinkedIn sehen? Klicken Sie hier.
Menu